Abrocken live Lemmy, Pitt und Kalle

HERB live auf dem WMT 2020

Seit mittlerweile vier Jahren unterstützen wir aktiv das Warener Musikantentreffen, welches immer zu Beginn des neuen Jahres im Seehotel Ecktannen stattfindet.
Bereits am Freitagmittag haben wir mit dem Aufbau der PA und der Lichtanlage begonnen und dann Abends die groben Soundchecks gemacht. Am Sonnabend lief dann alles (halbwegs) sauber über die Bühne.
Dieses Jahr war wieder einmal die Alterspanne der Akteure auf der Bühne erstaunlich; von 17 bis 80 Jahren war wohl alles dabei. Es fehlt in der Müritz-Region also definitiv nicht an Nachwuchs in der Musiker-Szene (entgegen dem allgemeinen Trend des Fachkräftemangels).
Leider mussten die Jungs von Widespread kurzfristig absagen, sodass wir das Gefühl hatten, an diesem Abend wohl die "härteste" Band zu sein. Ansonsten gab es wieder reichlich Abwechslung zu hören. Vom altersgerechten Punkrock der Malchiner Band SchwesterhÄrz über Balkan-Pop/Klezmer Mucke von IrreMurxx bis hin zu Blasmusik war wieder so einiges dabei.
Kleine Pleiten, Pech und Pannen gab es natürlich auch....live is live. Kalle sein Bass-Amp gab bei der vierten Band den Geist auf und muss nun erstmal einem intensiven Check unterzogen werden. Als wir dann dran waren, hat unser Sampler umher gesponnen (weil die SD-Karte aus dem Slot gerutscht ist)...aber ansonsten war wieder alles geil!
Immer wieder schön zu sehen, dass auch Leute von etwas weiter weg den Weg nach Waren finden. So trafen wir so nette Leute wie Gogo von 2.Streich aus Güstrow oder Rudi von Möwe und die Ölmützen aus Rostock.
So gegen halb drei lichteten sich dann die Reihen....und Sonntag war dann Abbauen angesagt.
Musiker sind schon ein komisches Völkchen, die sich unentgeltlich ein komplettes Wochenende solch einer Aktion widmen! Daher hier noch einmal einen speziellen Dank an Andre und Marko (Sound), Thomas Müller und (Licht)-Söhnchen, Bernd L. und natürlich Alex vom Staatsrat....ach neee... von Irremurxx ;-)
Lemmy mit seiner Ibanez Iron Label und Pitt live